Mein Sommermärchen

Vor ca. 19 Jahren bin ich, meines erachtens, freiwillig aus dem Fussball-Verein ausgetreten. Nicht weil ich kein Talent hatte, nein ! Sondern weil ich die Jugendfeuerwehr einfach VIEL interessanter fande. Keine sportliche Herausforderung mehr, nette Kinder, die meisten kannte ich und keine Gefahr mehr O-Beine zu bekommen. Die Entscheidung war gut.
Wie heisst es aber so schön: “Man trifft sich immer zweimal im Leben!”. So ist es auch mit dem Fussball. Nein, ich bin nicht in einen Verein eingetreten, ich spiele Donnerstags ein wenig mit den Kollegen, damit die auch mal ein kleines Erfolgserlebnis haben 🙂 . Ob das meiner Gesundheit aber gut tut weiss ich noch nicht.

Für alle mit schwachen Magen, bitte nicht auf das Bild klicken (wobei ich es gar nicht mehr so schlimm finde):

Igitt !

Themenabend Fotokurs

Mittwoch wurden die Themen vom Stefan ausgeteilt. Huihuihui ! Das sind Herausforderungen sag ich Euch. Besonders das erste Thema:

Touristen

Der Mensch auf Reisen. Typische Posen, typische Gruppen oder atypisches Verhalten. Auf dem Römerberg, im Urlaubsparadies, sonstwo. Schwarzweiss bevorzugt – bei Aussagesteigerung jedoch auch in Farbe möglich. Oder umgekehrt.

Bitte entweder EIN besonders treffendes Einzelbild … oder eine kleine Reportage.

Termin: Nach den Herbstferien.

Ahhhhhhhhhhhh … wo soll ich um die Jahreszeit Touristen herbekommen ?
Edit: OK, ich war heute am Römer, hier sind ein paar Ergüsse zu sehen: Touristen

Lebensmittel

Als Stilleben am heimischen Herd oder von unterwegs. Lecker oder gammelig. Moderne Kochbuch-Fotografie oder Not und Elend. Farbe oder Schwarzweiß freigestellt.

Bitte mindestens drei Aufnahmen.

Termin: Dezember

Mal schauen, ob ich noch einen Joghurt aus dem letzten Jahr im Kuehlschrank habe. Da sollte sich was finden lassen.
Edit: Ich war dann doch auf dem Weihnachtsmarkt in Heusenstamm 2006: Lebensmittel

Nebel

Das eigene Thema. Rembrücken im Morgengrauen, Nebel der die Ortschaften trennt. Ich hoffe ich schaffe es am Wochenende früh aus dem Bett zu kommen. Habe ein wenig Angst davor.

Termin: Ich glaube auch nach den Herbstferien

Fotokurs Part II

Nach den “Grundlagen der Fotografie” im zweiten Quartal 2006 hat letzten Mittwoch (04.10.2006) der neue Fotokurs begonnen. “10 Wochen Fotografie” lautet der Titel des Kurses bei der VHS Frankfurt in der Stadtteilbibliothek zu Rödelheim. Der erste Abend fing mit einer kleinen Aufwärmrunde an, jeder durfte sich vorstellen und sagen was er gerne fotografiert und Stefan Köser (seines Zeichens Kursleiter bei der VHS) hat kurz über den Aufbau des Kurses geredet. Wenn alles gut läuft werden drei (3) Exkursionen durchgeführt und viele Bilder gezeigt und natürlich viel Kritik geübt. Bilder wurden am ersten Abend auch gezeigt und es waren ein paar echt gute dabei. Von analog über digital, alt bis neu war alles dabei. Ich bin schon wirklich gespannt, was ich noch alles zu sehen bekomme.

Unser erster Auftrag für nächste Woche lautet auch gleich, sich selbst ein Thema aus zu denken, was man mal gerne fotografieren würde. Ein kleines Brainstorming:

  • Männer mit Bart in 50mm
  • Mädchen hochkant im Weitwinkel
  • nur gelbe und rote Dinge
  • nur blaue und grüne Dinge
  • die weissen Streifen in meiner Lieblingsstrasse

eine erste kleine Auswahl! Am nächsten Mittwoch bekommen wir dann vom Stefan unsere ersten Arbeitsaufträge. Man bin ich gespannt … tbc !